Bilder mit gepressten Blumen selbst basteln Empfehlung

Sonntag, 10 November 2013 06:08 geschrieben von  Freigegeben in Wohnung verschönern Gelesen 4069 mal
Bilder mit gepressten Pflanzen selber machen Bilder mit gepressten Pflanzen selber machen Christel Wachholz
Sie können ganz einfach, ohne großem Aufwand und Geldeinsatz, wunderschöne Pflanzenbilder selber machen. Sie müssen nur rechtzeitig anfangen die Pflanzen zu pressen. Im Notfall können Sie auch Blumen und Blätter aus ihrer Wohnung benutzen.  

Kreativität light + preiswert

von einer Gartenfreundin wurde ich gefragt, ob die Bilder „geselbert“ ;-)) sind, ja ich ich habe sie selber gemacht.

Ich habe es endlich geschafft, im Sommer genügend Material zu sammeln und zu pressen. Das sind viele Blüten und Blätter aus meinem Garten. Oft habe ich auch einfach Wildkräuter, die so am Wegrand wachsen gesammelt. Ja und nun verschönern sie die Wand meiner Wohnung und verkürzen die Wartezeit auf das kommende Frühjahr.

Gut eignen sich zum pressen Gräser und Blätter. Bei den Blüten achte ich auf Arten die nicht so stark gefüllt sind. Die Farben sollten schön kräftig sein. Weiße Blüten zum Beispiel verlieren beim pressen vollkommen die Farbe. Ich hatte die Vorstellung, weiße Blüten auf einen dunklen Hintergrund zu bringen, das ist mir aber nicht gelungen. Es kann natürlich auch passieren, dass eine farbige Blüte vollkommen ausbleicht, das ist dann eben jedes Mal eine Überraschung.

 

Bilderrahmen mit gepressten PflanzenDas gesammelte Material lege ich zwischen Küchenkrepp, darauf kommt ein Brett oder ein anderer Gegenstand der das Küchenpapier vollständig abdeckt, das Ganze wird dann beschwert. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, im Garten benutze ich Steine, in der Wohnung kann das auch schon mal eine große Vase oder ein Topf, mit Wasser gefüllt, sein, Hauptsache das Gewicht ist da.

 

Nach drei, vier Tagen tausche ich das Küchenpapier aus, weil dann den Pflanzen die erste Feuchtigkeit entzogen ist. Das wiederhole ich dann, wenn es erforderlich ist mehrmals. Wird das feuchte Papier nicht gewechselt, besteht die Gefahr, dass alles anfängt zu schimmeln

 

Ja und dann im Herbst, wenn genügend Material gepresst wurde, sind beim gestalten der Bilder der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich benutze mit Absicht die einfachen Glasbilder damit nichts von den Pflanzen ablenkt.

Hier eine Aufstellung der verwendeten Pflanzen vom Foto oben.

Bild 1

Cosmea / Schmuckkörbchen (die großen Blüten)

wilde Möhre (ganz oben)

Heuchera/Purpurglöckchen (die Blätter + die Blütenstände)

Bild 2

2 verschiedene Gräser

2x wilde Möhre

Bluweiderich

Bild 3

Goldrute

Calluna/Heidekraut

Blütenstände von Sauerampfer

Schildfarn

Bild 4

Cosmea/Schmuckkörbchen

1x Gras

Klee + wilde Möhre

Bild 5

Hängelobelien (Kübelpflanze)

wilder Hahnenfuß (Butterblumen)

Karsten

 

 

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.